FaPrik.com | Frühlingsmenü
15668
page-template-default,page,page-id-15668,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Kulinarisches mit Krimilesung

Frühlingsmenü mit Autor Tim Frühling

Voller Erfolg: Am 20. April lud das gemeinnützige Ausbildungsprojekt FAPRIK erneut zu einem erlesenen Dinner ein. Das Event im Restaurant Startorante im Frankfurter Gallusviertel stand ganz im Zeichen der Jahreszeit. Beim leckeren Drei-Gänge-Menü wurden Spargel und Erdbeeren serviert. Dazu las der Autor Tim Frühling aus seinem Krimi „Der Kommissar mit Sonnenbrand“ – und sorgte für tolle Unterhaltung. Der Roman spielt auf Gran Canaria. Doch weil eine heiße Spur nach Osthessen führt, dürfen die Kommissare Rohde und Schilling zur Unterstützung auf die Insel fliegen. „Die Lesung hat großen Spaß gemacht“, berichtet FAPRIK-Geschäftsführerin Maud Beeskow.

 

Da der Restaurantleiter kurzfristig erkrankte, mussten die Auszubildnden des Startorante den Serivce alleine bewältigen. „Das haben sie toll gemacht“, sagt Beeskow. „Die Gäste waren zufrieden.“ Auf der Speisekarte stand Rinderfilet mit frischem Stangenspargel und Vanillequinoa als Hauptspeise!

 

Das Drei-Gänge-Menü inklusive Sektempfang kostete 44 Euro, die vegetarische Variante 41 Euro. Darin enthalten sind jeweils 10 Euro als Spende für einen Deutschkurs für junge Frauen, die aus ihren Ländern flüchten mussten. Die beiden Dinner im Vorjahr haben 880 Euro an Spenden eingebracht – plus zwei Fahrräder. Damit konnten bisher für zwei Frauen drei Deutschkurse finanziert werden. Herzlichen Dank dafür.