FaPrik.com | Kulinarisches mit Ohrenschmaus
16003
page-template-default,page,page-id-16003,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Kulinarisches mit Ohrenschmaus

Leckeres Menü mit dem kleinsten Männerchor der Welt

Mit einem leckeren Menü und toller Musik startete das gemeinnützige Ausbildungsprojekt FAPRIK in den Frühling. Am 12. April trat der  kleinste Männerchor der Welt im Startorante auf: die „Viertakter“. Das Vokalensemble sang mit ihren wunderbaren Stimmen ein buntes Potpourri. Zwei Tenöre, ein Bariton und ein Bass präsentierten zu dem Dreigangmenü viele Acappella-Leckerbissen. Die Sänger trugen ihre Stücke stimmgewaltig und mit viel Selbstironie und einer Portion Comedy vor.

 

Dazu servierte Küchenmeister Friedel Schober mit den jungen Auszubildenden des Startorante ein Frühlingsmenü. Als Vorspeise stand Atlantikzungenröllchen mit grünem Spargel in Tomatenessenz auf der Speisekarte, als Hauptgang wurde Rinderfilet mit karamellisierten Nüssen und Kartoffelgratin an Keniabohnen aufgetragen. Und zum Nachtisch gab es ein Dessert-Karussell aus Himbeerparfait, Mille Feuille und Birnenragout.

 

Das Drei-Gänge-Menü inklusive Sektempfang kostete 44 Euro. Die vegetarische Variante 40,- Euro. Darin enthalten waren jeweils 10 Euro als Spende für einen Deutschkurs für geflüchtete Frauen.