FaPrik.com | Projekte
24
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-24,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Projekte

  • Start 1

    Lernen für die Schule – und Spaß dabei. Die jungen Frauen kommen alle aus ganz unterschiedlichen Lebenssituationen. Doch sie eint ein Ziel: Der Hauptschulabschluss.

  • Start 2

    In viele Berufe reinschnuppern: Junge Frauen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz können ein Jahr lang ausprobieren, was ihnen am meisten Spaß macht.

  • Start 3

    Ob Brühe oder Praline: Im Ausbildungsrestaurant Startorante stellen die jungen Frauen – unter fachlicher Anleitung – alles selbst her.

  • Wirtschaft integriert

    Ob im Verkauf, in der Gastronomie oder in der Kosmetikbranche: Die Sprache ist überall das A und O, damit es mit der Ausbildung klappt.

  • SchubLaden

    Ob Schulheft, Soulbottle, Stiftebox oder schöne Dinge zum Verschenken: Beim SchubLaden in Frankfurt werden Produkte aus nachhaltigen, umweltfreundlichen Materialien verkauft.

  • JobGo

    Ob bei der Renovierung der historischen Villa oder dem Aufbau des neuen Stadtarchivs der Gemeinde Altenstadt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts können anpacken.

  • InteA

    Junge Flüchtlinge brauchen eine berufliche Perspektive, um hier anzukommen. Doch das geht nur, wenn sie die Sprache beherrschen. Am besten ist es, beides parallel zu fördern.

  • PuSch

    Nicht bei jedem Jugendlichen klappt es auf Anhieb mit dem Schulabschluss, einige haben noch andere Sorgen und brauchen etwas mehr Unterstützung. Das Projekt setzt auf Praxis und Schule.

  • Culture Connect

    Wer aus Syrien oder Eritrea neu nach Frankfurt kommt, muss mehr lernen als nur die Sprache. Kultur, Wirtschaft, Politik, alles ist anders.

  • Sprachcafé

    Gemütlich Kaffee oder Tee trinken, während die Kinder spielen – und mit anderen Frauen ins Gespräch kommen. Im Sprachcafé steht der Austausch im Mittelpunkt.