FaPrik.com | Glückwunsch zur Abschlussprüfung
16194
page-template-default,page,page-id-16194,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Glückwunsch zur Abschlussprüfung

Im SchubLaden und im Startorante haben zwölf Azubis ihre Ausbildung erfolgreich beendet

Zwölf Azubis des gemeinnützigen Ausbildungsprojekts FAPRIK haben erfolgreich ihre Ausbildung beendet. „Das freut uns sehr“, sagt Geschäftsführerin Maud Beeskow in Frankfurt. „Da weiß man, warum man seine Arbeit macht.“ Beim Schubladen in Frankfurt-Bornheim konnten sich alle sieben Prüflinge über ihren Abschluss freuen, drei davon glänzten mit Note eins im Zeugnis. Im Stadtteilrestaurant Startorante bestanden fünf von sieben Azubis die Prüfung auf Anhieb. „Das ist ein gutes Ergebnis“, sagt Ausbilderin Monika Vohs.

 

Im Schubladen feierten die jungen Frauen ihren Abschluss mit einer Feier im kleinen Kreis draußen im Hof hinter dem Schreibwarenladen. Ihre Kolleginnen und Kollegen aus dem Startorante servierten Häppchen und Sekt. „Das war richtig schön“, berichtet Ausbilderin Beate Fuhrich. Vier der Azubis schlossen ihre dreijährige Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel ab, drei machten ihren Abschluss als Verkäuferin– und hängen alle noch ein weiteres Jahr im Schubladen dran, um die Ausbildung zur Kauffrau zu absolvieren. Ihre Ausbilderin Barbara Bicer ist stolz auf die jungen Frauen: „Sie waren sehr ehrgeizig.“ Eigentlich sollten die Prüfungen bereits im Mai stattfinden, wurden wegen der Coronapandemie aber verschoben. Die sieben Azubis hätten die Zeit genutzt, um noch mehr zu lernen und sich noch besser vorzubereiten, lobt Beate Fuhrich.

 

Im Startorante im Gallusviertel schlossen fünf Azubis ihre zweijährige Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe ab, davon vier junge Männer und eine junge Frau. Auch sie hätten sich im Homeoffice gut auf die Prüfungen vorbereitet, sagt Ausbilderin Monika Vohs. Vor den Sommerferien hätten sie sogar noch zwei Wochen lang im Restaurant mitarbeiten können, um für die Praxis zu üben. Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit ihrem Abschlusszeugnis in der Tasche suchen sie jetzt eine feste Stelle im Gastgewerbe. Im Startorante sind noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben. Bewerbungen bitte an Nafiye Yilmaz.

 

FAPRIK – Gemeinnützige Ausbildungs- und Handels GmbH
Nafiye Yilmaz – Sozialpädagogin Start III- Startorante
Rebstöcker Str. 49c, 60326 Frankfurt am Main
Telefon: 069 – 73 91 87 26
Nafiye.Yilmaz@faprik.com